Himmelreich des Barock

Sauber ohne Wasser - Hygiene im Barock

Nicht von ungefähr sagte man im Barock: "Er stinkt wie der Sonnenkönig".

Weil Wasser als gefährlich galt, ging man vom 16. bis ins 19. Jahrhundert zu Trockenwaschungen über, wobei Puder, Parfüm und weisse Wäsche das Wasser ersetzen sollten. Wie sich das im Alltag von Adel und Volk auswirkte, zeigt dieser Vortrag anhand lebensnaher Bilder und Geschichten.


Quellen: Dr. Helga Müller-Schnepper, MG(KB) © 09/2014 (01/2013)

Weitere Informationen:

SUCHE in ArbeitSuche

LOGIN für Redaktion/Grafik/Verwaltung Login Redaktion/Grafik/Verwaltung

LOGIN für Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied Login Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied

Infos? Nehmen Sie Kontakt mit uns aufKontakt

Copyright© Oberschwäbisches Barockzentrum 2012–2015 — All rights reserved                         Hinweis: Sie dürfen diese Seite verlinken, jedoch nicht den Text kopieren.