Himmelreich des Barock

Königinnen am See

Sie waren selbstbewußt, aber Hinter der glänzenden Fassade verbargen sich tragische Schicksale

Den illustren Reigen eröffnet Königin Hortense von Holland, die nach dem Sturz Napoleons auf Schloss Arenenberg am Untersee lebte.  Pauline und Olga, die Königinnen von Württemberg, brachten Glanz und Glamour nach Friedrichshafen, wo sie den Sommer verbrachten. Hinter der prächtigen Fassade aber verbarg sich oft Kummer und Leid, was sich besonders bei Katharina, der Königin von Westfalen zeigt, die den Titel einer Herzogin von Montfort trug.


Quellen: Dr. Helga Müller-Schnepper, MG(KB) © 09/2014 (01/2013)

Weitere Informationen:

SUCHE in ArbeitSuche

LOGIN für Redaktion/Grafik/Verwaltung Login Redaktion/Grafik/Verwaltung

LOGIN für Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied Login Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied

Infos? Nehmen Sie Kontakt mit uns aufKontakt

Copyright© Oberschwäbisches Barockzentrum 2012–2015 — All rights reserved                         Hinweis: Sie dürfen diese Seite verlinken, jedoch nicht den Text kopieren.