Himmelreich des Barock

Mystikerinnen - kühn und fromm

Mutige Frauen wagen seit mehr als tausend Jahren einen persönlichen Zugang zum Glauben.

Nicht nur im christlichen Abendland, sondern auch im Islam wagten Frauen als erste, Gott über das Gefühl zu begegnen, was durchaus gefährlich war. Hildegard von Bingen steht zwar im Zentrum, aber der Vortag spannt den Bogen vom Islam des 9. Jahrhunderts bis zu den deutschen Nonnen des späten Mittelalters. Eine Sonderstellung nehmen Theresia von Avila ein, und nicht zuletzt auch Gertrud Stein.


Quellen: Dr. Helga Müller-Schnepper, MG(KB) © 09/2014 (01/2013)

Weitere Informationen:

SUCHE in ArbeitSuche

LOGIN für Redaktion/Grafik/Verwaltung Login Redaktion/Grafik/Verwaltung

LOGIN für Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied Login Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied

Infos? Nehmen Sie Kontakt mit uns aufKontakt

Copyright© Oberschwäbisches Barockzentrum 2012–2015 — All rights reserved                         Hinweis: Sie dürfen diese Seite verlinken, jedoch nicht den Text kopieren.