Himmelreich des Barock

Auf dem historischen Jakobusweg: Bad Waldsee, Markdorf & Konstanz

Moderne Variante einer Jakobsskulptur

Auf dem Weg zum Grab des Apostels Jakobus säumen auch zwischen Donau und Bodensee Kirchen, Kapellen, Klöster und Wallfahrtsstätten den historischen Jakobsweg (Strecke Nürnberg-Ulm-Bodensee).

Ausgehend von Bad Waldsee, wo wir die Stadtpfarrkirche und Frauen­­berg­­ka­­pel­­le besuchen, spüren wir einem Faszinosum nach, welches auf der vergleichsweise kurzen Strecke bis Konstanz seine ganze Aura entfaltet.

Über die Basilika in Weingarten und die Brochenzeller Jakobskirche erreichen wir Markdorf mit der Mauritiuskapelle. In der Kapelle Brei­ten­bach kurz vor Meersburg berührt das mittelalterliche „Graffiti“ den Besucher.

In Konstanz findet unsere Fahrt in der Mauritiusrotunde des Konstanzer Münsters ihren würdigen Abschluss. Das Mittagessen nehmen wir im Humpis-Schloss in Brochenzell oder im Gasthaus „Paradies“ bei Markdorf ein.


Quellen: Oberschwäbisches Barockzentrum eG, MG(MG) © 09/2014 (09/2013)

Weitere Informationen:

Moderne Variante einer Jakobsskulptur

SUCHE in ArbeitSuche

LOGIN für Redaktion/Grafik/Verwaltung Login Redaktion/Grafik/Verwaltung

LOGIN für Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied Login Abo/Kunde/Verkauf/Mitglied

Infos? Nehmen Sie Kontakt mit uns aufKontakt

Copyright© Oberschwäbisches Barockzentrum 2012–2015 — All rights reserved                         Hinweis: Sie dürfen diese Seite verlinken, jedoch nicht den Text kopieren.